Steampunktheater in der Lokremise St. Gallen!

Nach zwei ausverkauften Aufführungen beim Duisburger Theatertreffen, an dem  „Um die Welt in 80 Tagen“ mit lang-anhaltendem Applaus und stehenden Ovationen gefeiert wurde, geht die Reise nun weiter:

Diese rasante Steampunk-Fassung frei nach Jules Verne’s Klassiker, wird am Do. 31. März, Fr. 1. April. & Sa. 2. April 2016 – jeweils um 20.00 Uhr – in der LOKREMISE St. Gallen zu genießen sein.

Spinnende Zahnräder, durchtriebene Maskencharaktere, schräge Puppengestalten, ein Cameo-Auftritt von Kapitän Nemo und Vieles mehr prägen diese irrwitzige Umsetzung des klassischen Abenteuerromans des späten 19. Jahrhunderts.

Mit einer bunten Vielfalt an Theatermitteln nehmen die gebürtige St. Gallerin Franziska Braegger, Jonas Schütte (D) und Len Shirts (USA) die Zuschauer mit auf einen Parforce-Ritt durch eine retro-futuristische Welt, an der auch Jules Verne seine helle Freude gehabt hätte.

Und wo in St. Gallen könnte es passender sein, als diese Eisenbahn-Dampfer-Luftschiff Exkursion in der Lokremise aufzuführen. Da wo sich früher Lokomotiven drehten, dreht es sich nun einmal um die Welt.

Die Eintrittspreise sind CHF 30,-, CHF 25,-  ermässigt. Ticketvorverkauf ist im Kulturbüro St. Gallen, Blumenbergplatz 3, CH-9000 St.Gallen, Telefon 071 222 60 77. Kartenreservierung per Email über ticket@theater-rab.de.

Danach spielen wir in Halle, Freiburg,  und in Nenzing, Österreich -  eröffnen wir mit „um die Welt in 80 Tagen“ das  „Luaga und Losna“ Festival 2016.

 

 

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.